• SPIELORT: LONDON • REAL LIFE - RPG • SZENENTRENNUNG • ROMANSTIL • FSK-18 • SEIT '10 2018 •
#1

the sun of my life - Sohn gesucht

in » gentlemen 04.04.2019 18:44
von Indira Cortez | 64 Beiträge



• name | alter | tätigkeit | sozialer rang •
» Indira Cortez // 32 Jahre // Staatsanwältin // obere Mittelschicht

• spiegelbild •
» Barbara Mori

• charakterinformationen •
» Indira´s Vater lernte ihre Mutter bei einen Urlaub in Indien kennen und verliebte sich sofort in sie. Da ihre Eltern nicht streng waren und Indira´s Vater auch vermögend war, hatten sie gegen die Eheschließung nichts einzuwenden. Miguel gab somit sein leben in Mexiko auf und zog zu seiner Frau nach Indien. Schon nach ein Jahr wurde sie Schwanger und starb bei der Geburt ihrer Tochter. Für den Vater brach eine Welt zusammen und war die Jahre über immer abweisender zu seiner Tochter gewesen, er gab es nie offen zu aber im inneren gab er Indira die Schuld weshalb seine geliebte Frau starb. Die Großeltern hatten sie dafür um so mehr in ihre Herzen geschlossen und verwöhnten sie wo sie nur konnten.

Indira war sehr wissbegierig gewesen und lies gerne und viel. Schon recht früh hatte sich heraus gestellt das sie ein Fotografisches Gedächtnis besaß und dies spiegelte sich auch in ihren Noten wieder und konnte sogar eine Klasse überspringen. Dies machte sie natürlich nicht beliebt in der Schule und wurde schnell als Streberin abgestempelt obwohl sie eigentlich gar nicht so viel tat für die Schule.

Mit 12 Jahren kam sie in die Pubertät und nahm den Nachbars Jungen das erste mal so richtig war. Jener der bei seiner Großmutter lebte weil er schon recht früh seine Eltern verloren hatte. Nur blieb diese Schwärmerei einseitig da er 6 Jahre Älter war wie sie. Aber was sollte man gegen seine Gefühle machen? Sie kamen und gingen wie sie wollten und selbst war man machtlos gewesen.
Und dann kam der Tag als er Heiratete und somit war eh alles hinfällig gewesen.

Sie konzentrierte sich noch mehr auf Schule und hatte sich Ziele gesetzt. Indira wollte Jura studieren und bewarb sich sogar bei Colleges die weit weg waren von Indien. Zu ihrer großen Überraschung bekam sie eine Zusage aus Oxford und so stand es für sie fest sie ging nach London.
Sie packte ihre Sachen und verließ Indien.

Mit der Sprache hatte sie keine großen Probleme gehabt und selbst die Semester meisterte sie mit Bravur. Lernte neue Menschen kennen und fand recht schnell auch neue Freunde die sie so akzeptierten wie sie war frech und Abenteuerlustig und sahen nicht das Streberkind in ihr.

Nach dem College bekam sie recht schnell eine Anstellung in einer sehr bekannten Kanzlei. Ihr machte es Spaß und mit der Zeit bot man ihr sogar eine Stelle als Staatsanwältin an, welche sie auch annahm.
Geheiratet hatte sie nie, aber es entstand aus einer der zwei Langfristigen Beziehungen ein Kind, einen Jungen der heute 14 Jahre alt ist.
Natürlich hatte sie es nicht leicht allein mit einen Kind sich durch das Leben zu Boxen, aber sie schaffte es und hoffte nach all dem das ihr Vater wenigsten ein bisschen Stolz auf sie war.


• schreibstil •
» [ x] erste Person ; [ ] dritte Person ; [ ] ich passe mich an ; [ ] kürzere Posts ; [ ] längere Posts ; [x ] gemütlicher Poster ; [ ] Powerposter ; [ ] mal so, mal so

• schreibprobe •
» hier ist Platz für eine kleine Schreibprobe, die freiwillig beigefügt werden kann und dem Gesuchten einen kleinen Einblick in die Schreibweise des Suchenden gibt







• name | alter | tätigkeit | sozialer rang •
» Vorname was Englisches, Nachname Cortez // nicht älter als 14 // Schüler // gehobene Mittelschicht

• beziehung •
» du bist mein Sohn

• gemeinsame geschichte •
» vom Charakter solltest du locker sein, Humor haben, Witzig sein , jemand mit dem Pferde stehlen kann, doch solltest du auch den ernst des Lebens kennen , Manieren haben

ich bin mit 17 nach London gegangen und habe auf den College deinen Vater kennengelernt. Als er erfuhr das ich Schwanger war, verlangte er von mir das ich es weg machen lasse, doch ich entschied mich für dich. Es war nicht einfach aber ich schaffte es alles unter einen Hut zu bekommen.

Natürlich bin ich auch auf Ideen deinerseits sehr gespannt.


• spiegelbild •
» das ist eine gute Frage und vorschreiben will ich dir niemanden, er sollte braune Haare haben , grün bis braune Augen und du sollst dich wohlfühlen aber wir können uns auch gerne gemeinsam hinsetzen und jemanden finden


• probepost •
» [ ] aus Sicht des Charakters ; [ ] ein alter Post ist ausreichend ; [x ] wird bei Bewerbung entschieden ; [ ] probeplay ; [ ] nein

• anmerkungen •
» hab Spaß an der Rolle, ich freue mich auf viele spannende Plays mit dir aber das RL steht an erster stelle und das verstehe ich auch und sollte auch von deiner Seite aus ok sein.


zuletzt bearbeitet 14.04.2019 11:29 | nach oben springen


disconnected Chatterbox Mitglieder Online 8
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen