Willkommen in London, meine Damen und Herren - Eine der bedeutendsten Metropolen dieser Welt! Hier gibt es eine Menge zu Erleben für Jedermann, glauben Sie mir. Haben Sie sich schon den Big Ben angesehen? Haben Sie versucht, die Grenadier Guards vor dem Buckingham Palace zum Lachen zu bringen? Vielleicht gehören Sie auch zu der Art Touristen, die sich in diese Stadt verlieben und nie wieder gehen? Viele kamen in unsere Stadt, sie haben hier geliebt, gelebt, gelacht und gelitten. Hier gab es bereits tausende Geschichten und es wird noch etliche tausend weitere hier geben. Vielleicht gehört Ihre bald auch dazu? Die Steine der Straßen sind getränkt mit Tränen, Blut und Schweiß von all den Menschen, die hier wandelten. Londons Seiten sind nicht nur sonnig, meine Damen und Herren, nein, das sind sie wahrlich nicht. In der hiesigen Zeitung, The Chronicle - die größte unserer Stadt - lesen wir jeden Tag von den Verbrechen, die diverse Banden hier begehen. In den dunkelsten Gassen schleichen sie sich herum, aber nicht nur dort, selbst auf der Sonnenseite lassen sie sich blicken. Haben Sie den feinen Herren mit dem Anzug gesehen? Haben Sie gewusst, das er der Kopf einer der größten Banden hier ist? Sogar die Reichen unter uns tragen keine weiße Weste. Aber wo auch immer es Reichtum gibt, dort herrscht auch Armut. Die Leute, die am wenigsten haben, für die kein Licht in der Dunkelheit zu leuchten scheint, diese sollten in die Stille horchen, denn man sagt, man kann dort den Gesang der Nachtigallen hören, eine Zuflucht für alle die keine Hoffnung mehr verspüren. Schauen Sie, zu unserer Linken befindet sich das Nightingale Theatre, man munkelt das sich des nachts die Nachtigallen dort tummeln, aber wer weiß schon, ob es stimmt, was auf den Straßen verbreitet wird? Vorsichtig, meine Damen und Herren, wohin Sie auch gehen, seien Sie aufmerksam, denn jeder Schritt in dieser Stadt schreibt Geschichte. Wie wird sich die Ihrige gestalten?



Wir schreiben das Jahr 2019.
Mai bis August




Xobor RPG; Szenentrennung

Real Life RPG - London

empfohlen ab 18 / L3S3V3

Seit Oktober 2018

#1

WEST ENDERS / DOCKS

in Londons Wanteds 02.02.2019 21:20
von Headmaster | 227 Beiträge




HINTERGRÜNDE
Die West Enders - heute eher als die Docks bekannt - wurden durch zwei Brüder gegründet, welche sich als normale Stundenlöhner am Chelsea Hafen halbtot schufteten. Gründer der West Enders sind daher keine geringeren als Isaac & Jacob Jones. Ihr Ziel war es, eine Methode zu finden, schneller an Geld zu gelangen. Nach dem zweiten Weltkrieg planten sie den ein oder anderen Aufstand, welcher aber nie wirklich zum Tragen kam. Die gewünschte Aufmerksamkeit erhielten sie dennoch. Vielen der dortansässigen Menschen erging es nämlich ähnlich, sodass sie doch immer mehr Zulauf bekamen. Jetzt fehlte nur noch eine zündende Idee um an Geld zu kommen und dafür waren die Brüder bereit, einiges in Kauf zu nehmen, notfalls sogar ihre Seele zu verkaufen. Der Anfang war wohl der schwerste, aber die Brüder waren gerissen und nach einigen anfänglichen kleineren Diebstählen oder Raubzügen folgte ein Coup nach dem anderen, stets von Erfolg gekrönt. Die Brüder hatten endlich Geld und bauten somit ihre Base weiter aus. Neue Coups wurden geplant und es nahm alles seinen Lauf. Für den Anfang zumindest.
Wie es zwischen Brüdern nun einmal immer ist, beginnt einer früher oder später immer zu glauben, bessere Ideen als der andere zu haben, was schließlich dazu führte, dass sie Beide sich selbstsprechend zum Oberhaupt der Gang kürten. Dass das nicht ewig gut gehen konnte, war wohl klar. Also was tun? Entweder schlugen sie sich die Köpfe ein oder man ging getrennte Wege, aber Jacob wollte den Luxus nun nicht mehr missen, weswegen er kurzerhand seine eigene Gang gründete, welche als die East Enders ihren Anfang nahm.
Heutzutage haben sich die Docks westlich des Hauptquartiers der Rats in Southwark niedergelassen. In einem Teil der Londoner Docklands, daher auch ihr Name 'Docks'.

MACHENSCHAFTEN
An den Prinzipen der Docks hat sich seit der Entstehung der Gang nicht sonderlich viel geändert. Auch in diesen Tagen sind sie für die meisten Raubüberfälle und Diebstähle in ihrem Territorium verantwortlich. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass nicht viele Menschen dumm genug sind ihnen ihren Platz streitig zu machen. Zudem sind sie in die Bereiche des Drogenhandels und Wettbetruges eingestiegen. Mehrere Wettlokale sind unter ihrer Führung ohne dass die Öffentlichkeit davon weiß. Zudem arbeiten sie hin und wieder gegen eine gewisse finanzielle Gegenleistung mit der Cursed Crew zusammen. Wann immer sich die Reichen die Hände schmutzig machen müssten, treten die Docks in Aktion.

WICHTIGE FAKTEN
▪ Mitgliedschaft ab Vollendung des 16. Lebensjahres
▪ Alle gesellschaftlichen Schichten vertreten; überwiegend Unter- und untere Mittelschicht
▪ Bei den Docks kommt es zum Teil des Öfteren zu Zwiespalten im Inneren, die der Anführer jedoch zu unterbinden weiß
Hauptquartier: Dock's Haven in Southwark bei den Docklands

DER ANFÜHRER [0/1]
xxx • 45+
▪ sehr ruhig; berechnend; sein Blick sagt mehr als tausend Worte
▪ es ist nicht viel über ihn bekannt, seine Geschichte ist fast wie ein Mythos
▪ es gibt Gerüchte, dass er vor vielen Jahren bei einem Überfall der East Enders seine Frau und seine Tochter verlor
▪ scheint seitdem eine besonders persönliche Fehde mit dem Anführer der East Enders zu haben
AVATARVORSCHLAG: JEFFREY DEAN MORGAN




DIE RECHTE HAND [0/1]
xxx • 45+
▪ bitter; korrupt; selbstbewusst; stur; impulsiv
▪ wurde unehrenhaft aus dem Militär entlassen
▪ ist deswegen verbittert, da er seine Fehler nicht einsieht
▪ trat den Docks bei, als er nach England zurückkehrte
AVATARVORSCHLAG: RICHARD ARMITAGE


DIE KONTAKTFRAU [0/1]
xxx • 30+
▪ intelligent; rational; gibt sich stets freundlich und aufgeschlossen, ob das wirklich so ist?
▪ arbeitet bei der Metropolitan Police und bespitzelt deren Machenschaften für die Docks
▪ ist bereits seit jungen Jahren Teil der Docks und stets sehr erfolgreich als Spitzel
▪ weiß ihre Kollegen von der Polizei stets auf die falschen Fährten zu lenken
AVATARVORSCHLAG: JAIMIE ALEXANDER




DER BUCHFÜHRER [0/1]
xxx • 30+
▪ selbstüberzeugt; kalkulierend; strukturiert; pedantisch; kalt
▪ scheint sich stets für etwas Besseres zu halten
▪ sehr erfolgreich in dem was er tut und das weiß er auch
▪ neigt zu übertriebenem Perfektionismus
AVATARVORSCHLAG: AIDAN TURNER




» Weitere Mitglieder... [∞]
AVATARVORSCHLÄGE: Alden Ehrenreich, Alexandra Park, Charlie Hunnam, Erica Cerra, Kristen Stewart, Lee Pace, Lena Headey, Matthew McConaughey, Milo Ventimiglia, Olivia Wilde, Skeet Ulrich


PROBEPOST
[ ] aus Sicht des Charakters ; [ ] ein alter Post ist ausreichend ; [ X ] wird bei Bewerbung entschieden (bei Anführer & Rechter Hand!) ; [ ] probeplay ; [ X ] nein

ANMERKUNGEN
Dies hier ist eine zu London gehörende Gruppierung, die einen Großteil der kriminellen Macht der Stadt darstellt. Jeder weiß, dass in jeder Stadt eine gewisse Kriminalität herrscht und wir in London bilden hier keine Ausnahme. Solltest du dich also für eine Gang entscheiden, bitten wir dich, dir in diesem Entschluss auch vollkommen sicher zu sein. Jemand, der sich seine Hände nicht schmutzig machen möchte, hat in einer Gang wohl weniger etwas verloren.
Die angegebenen Personendaten und Avatare sind lediglich Vorschläge und Ansatzpunkte. Natürlich möchten wir in der Gestaltung des Charakters jegliche Freiheiten zur Verfügung stellen, einzig und allein die Beschreibung der Gruppe und natürlich deren Voraussetzungen und Machenschaften sollten beachtet werden.
Zur Übersicht bereits bestehender Gangmitglieder ist hier eine Liste zu finden.




Keine PN`S an diesen Account. Bei Fragen meldet euch bitte bei den Admins.
HarrisonAlistairEmiliaIchabod


zuletzt bearbeitet 07.07.2019 02:01 | nach oben springen


Besucher
6 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
John Morgan, Daisie Cartwright, Summer Morgan, Ichabod Galloway, Grim Sheeran, Aiko Macfie

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Summer Morgan
Besucherzähler
Heute waren 29 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 102 Gäste und 34 Mitglieder online.


disconnected Chatterbox Mitglieder Online 6
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen