• SPIELORT: LONDON • REAL LIFE - RPG • SZENENTRENNUNG • ROMANSTIL • FSK-18 • SEIT '10 2018 •

#301

RE: » question & answer

in »Q & A« 20.04.2019 14:51
von C.
avatar

Ein herzliches Danke schön, an die wunderbare Ms. Cruz für den reizenden Empfang, als auch an den gutaussehenden Admin Mr. McCallum.
Danke für den freundlichen und offenen Empfang an Mr. Cresswell.

Erst einmal möchte ich mich bedanken, dass das Forum und Mr. Creswell mir die Möglichkeit geben wollen, in das Gesuch noch einzusteigen.
Allerdings habe ich einen Grundsatz, ist ein Gesuch bereits in der Bearbeitung und die Chancen sehen für Ms. Larsson gut aus, werde ich nicht interagieren. Ich persönlich halte nichts von diesen Konkurrenzen (Frauen sollten weniger stutenbissig, als etwas mehr unterstützend miteinander umgehen).
Deswegen werde ich mich an dieser Stelle freundlich zurückziehen und hoffe, dass Ms. Larsson eine wundervolle Geschichte mit Mr. Creswell ins Leben ruft.
Vielleicht komme ich ein anderes Mal vorbei und schau incognito (Mrs. Vinciguerra) bei der Entwicklung dieser reizenden Liebesgeschichte zu. Denn wer liest so etwas nicht gerne?


Mit den besten Grüßen an das Forum, Mr. Creswell und Ms. Larsson,

C.


nach oben springen

#302

RE: » question & answer

in »Q & A« 20.04.2019 15:08
von Emilia McCallum | 1.781 Beiträge

Da die Herren der Schöpfung gerade ausgeflogen sind, gibt es nun erst einmal einen wunderschönen guten Tag von mir

Wenn ich subjektiv von mir persönlich sprechen darf, so finde ich deine Entscheidung sehr fair und bemerkenswert. Ich denke, niemand hätte es dir krumm genommen, hättest du diese Chance ergriffen, aber deinen Grundsatz kann ich gut nachvollziehen und dir Recht geben. Abgesehen davon braucht mein Bruder nun wirklich nicht noch mehr Aufmerksamkeit...
Ich denke aber, ich spreche für uns alle wenn ich sage, dass wir uns sehr freuen würden, dich trotzdem irgendwann bei uns Willkommen heißen zu können. Immerhin sollen die Tore niemandem verschlossen bleiben und es gibt weiterhin noch viele Möglichkeiten, gemeinsame Geschichten zu spinnen.

Bis dahin wünsche ich dir alles Liebe und ein schönes Osterfest.

LG

- Em


She's beauty and she's grace.


She'll punch you in the face.

nach oben springen

#303

RE: » question & answer

in »Q & A« 20.04.2019 21:24
von Charles Creswell | 51 Beiträge

So - der Herr der Schöpfung ist nun auch endlich zugegen und auch ich muss sagen, dass ich deine Entscheidung bemerkenswert finde - eine seltene Ausnahme. Natürlich finde ich es zugleich auch sehr schade, doch ich schließe mich deiner Meinung an. Auch ich möchte mich sowieso erst vollkommen auf Bewerberin Nr 1 fokussieren und ihr die entsprechene Chance einräumen Von meiner Seite allerdings erst einmal den größten Respekt und auch ich schließe mich meiner wundervollen Schwester an, denn unser Forum würde sich sehr glücklich schätzen dürfen, dich in den eigenen Reihen begrüßen zu dürfen.

Und somit widme ich mich jetzt meinem Probeplay, denn ich möchte Miss Larsson keinesfalls weiterhin warten lassen.



    

nach oben springen

#304

RE: » question & answer

in »Q & A« 21.04.2019 17:17
von Alistair McCallum | 1.153 Beiträge



DIR STEHT NOCH DIE EIN ODER ANDERE FRAGE OFFEN? DU MÖCHTEST EINE RESERVIERUNG VORNEHMEN?
GANZ EGAL, WAS ES IST, HIER FINDEST DU DIE GELEGENHEIT, DEIN ANLIEGEN VORZUBRINGEN.
WIR WERDEN UNS SO SCHNELL WIE MÖGLICH DARUM KÜMMERN!



Gesuche | Bewerbung | Übersicht | Listen | Charakterschmiede






IF TO DO WERE AS EASY AS TO KNOW WHAT WERE GOOD TO DO,

CHAPELS HAD BEEN CHURCHES, AND POOR MEN'S COTTAGE PRINCES' PALACES.

nach oben springen

#305

RE: » question & answer

in »Q & A« 22.04.2019 15:29
von feisty squirrel!
avatar

Einen wunderschönen, guten Tag an alle

Rein zufällig.. nein, Moment. Das wäre gelogen^^
Ihr habt sicherlich etwas von Gruppenzwang gehört? Okay, das klingt ein bisschen zu barsch.
Sagen wir.. ich bin hier, weil ein paar Leute meines Squads hier sind. Gruppenzugehörigkeit hört sich doch viel besser an, nicht wahr?
Aber im Eigentlichen hat mich euer Layout derart geflasht, dass ich andererseits nicht anders kann!
Von daher möchte ich euch bitten, mir die Sophie Turner zu reservieren.
Wer weiß, wenn das möglich ist, verschone ich die einen oder anderen und ihr bekommt keine Haue.

Ganz liebe Grüße, -A.


nach oben springen

#306

RE: » question & answer

in »Q & A« 22.04.2019 15:55
von Harrison McAvoy

| 443 Beiträge

Wundervollen Tag meine Liebe

Dankeschön für die Komplimente wir freuen uns sehr darüber
Wir reservieren dir, die Liebe Sophie gerne für 2 Tage und verwahren sie sorgsam bis du sie dir abholst.

Liebe Grüße Harrison


When the sharpest words wanna cut me down i'm gonna send a flood, gonna drown them out


i am brave, i am bruised i am who i'm meant to be this is me

nach oben springen

#307

RE: » question & answer

in »Q & A« 22.04.2019 16:15
von C. alias Mrs. Vinciguerra
avatar

Hallo und guten Tag am letzten Feiertag,

die werte Ms. C., incognito Mrs. Vinciguerra, wagt noch einmal einen Versuch, aber....

obwohl das Gesuch von Mr. Creswell noch aussteht, bin ich nicht mehr so sicher, ob ich allen Ansprüchen gerecht werden kann.
Deswegen fange ich mit dem aussagekräftigsten Teil an, der das größte Failing Potential hat, dem Probepost. Über die anderen Ansprüche kann ich danach noch nachdenken, wenn Charles den Post nicht direkt zerreißt. Kritik ist aber immer berechtigt, es macht mich am Ende nur besser.
Und eine schlichte Frage, aus Neugier. Du suchst eine speziell aufkeimende Beziehung, also sehr langsam wachsend, anfangs über Blicke, verbale und nonverbale Kommunikation, wobei man in beidem schöne Dinge verstecken kann, diesen gewissen Flair, der zwischen zwei Menschen entsteht, nicht sein darf und auch nicht sein sollte. Man negiert es vor sich selbst, doch die Anziehungskraft ist da. Und vom Spieleaufwand würde ich behaupten, dauert es gut und gerne eine lange Weile, bevor sich die Ebene verändert und angedeutet oder versuchte Annäherungsversuche am Ende vielleicht doch mal in einem zarten, verbotenen Kuss enden, so etwa?
Ich verbleibe mit den besten Grüßen und muss erst einmal an der frischen Luft nachdenken, ob ich hier das Richtige getan habe!


Raymond & Elinor


Es herrschte geschäftiges Treiben bei der Jubiläumsfeier der Immobilien Firma Creswell zu der Elinor mit Raymond eingeladen worden war. Der gesellschaftliche Empfang war nur mit gehobenen Gästen bestückt, das sah Elinor sofort und schmunzelnd musste sie daran denken, dass die Briten sich gern als Meritokratie bezeichneten, eine Gesellschaft, in der jeder durch seine Verdienste eine bessere Position erreichen konnte, hinter vorgehaltener Hand, war es ungeschriebenes Gesetz, dass gerade die Oberschicht direkt ihr Gegenüber analysierte an Hand der Ausdrucksweise und des Habitus.
Oder wie der gemeine Brite es deutlicher formulieren würde, nicht das Geld unterschied die Menschen, sondern der Stallgeruch, denn selbst wenn man durch Fleiß reich wurde, war es keine Eintrittskarte in die Kreise des alteingesessenen Geldes.
Auf dieser Feier waren nur gut gekleidete Gäste zugegen, die Frauen trugen die klassischen Hüte, feinste Stoffe, die zu Kleidern gewebt worden waren, die Männer im Anzug, wer etwas waghalsiger war, nahm einen Anzug mit Muster oder einer grellen Farbe, das waren dann die Neureichen. Raymond trug klassisches schwarz mit Fliege und Elinor hatte ein weißes Kleid, mit gewellten Rändern an, und ihre braunen Haare waren zu einer geflochten Hochsteckfrisur kunstfertig drapiert. Ihre braunen Augen hatten dieses gewisse Funkeln, während sie das ganze Ambiente in sich aufnahm.
Nachdem Elinor dem Gesprächspartner ihres Mannes kurz vorgestellt wurde, sich beide dann diskret zurückzogen, um etwas zu bereden, ging sie ein wenig durch Adare Manor, ein hochherrschaftliches Haus in dem die Feier stattfand, mit einem unglaublich begrünten Anwesen, wie sie durch die deckenhohen Fenster erblicken konnte und nickte hier und dort einigen bekannten Gesichtern zu.
Aus dem Augenwinkel sah sie, wie jemand sich den Weg durch den Saal zu ihr bahnte und ihr schon zuwinkte. Greta O‘ Weshaven, eine ältere Dame, die sie schon öfter auf Empfängen gesehen und kennen gelernt hatte. Sie tratschte gerne und hatte dabei ein absolut spitzes Mundwerk (Maggie Smith), aber irgendwie war sie so unterhaltsam, dass Elinor es nie schaffte, ihr auszuweichen oder sich abzuwenden. Diese Frau war so alt, dass sie sich vieles herausnehmen konnte, auch die unverblümte Sprache.
Noch einen Augenblick hatte sie Zeit, bevor Greta O‘ Weshaven sie erreicht haben würde, mit ihrem verzierten Stock, als ihr Blick auf einen Mann fiel, der aus der Menge etwas herausragte. Er war groß, sehr adrett angezogen und unterhielt sich in der absolut klassischen Manier mit den Gästen, denn als er den Kopf wendete und er ihren musternden Blick auffing, erkannte sie Charles Creswell. Das Gesicht war auf der Internetpräsentation der Firma vertreten, allerdings geisterte er auch manchmal durch die Klatschspalten.
Der Blick aus eisblauen Augen ließ sie für einen Augenblick spüren, wie ihre Nackenhärchen sich aufrichteten. Etwas war erhaben und unangenehm zugleich, dieser abschätzende Blick, vielleicht ein wenig herablassend? Hatte sie sich durch die Haltung des Sektglases verraten, dass ihr Stallgeruch ein anderer war, als seiner?
Immerhin verdiente er an Leuten wie Raymond sein Geld, vielleicht sah er sie aber auch nur als nettes Anhängsel.
Ihr Hals war gerade aufgerichtet, ihre Haltung klassisch steif, doch die elitären Familien kannten untereinander und sie war erst durch Raymond noch etwas weiter aufgerückt. Nun, von einem abschätzigen Blick würde sie sich nicht beeindrucken lassen.
„Ah, der Sohn des alten Creswell. Ich kannte noch seinen Opa, eine überaus steife Familie, man möchte meinen die hatten nur Stöcke zum Frühstück.“ Lächelte Greta O‘ Weshaven und Elinor wandte sich ihr zu und hielt sich leicht die Hand vor den Mund, weil sie über den Ausspruch lachen konnte. Sie fragte sich, wie betagt Greta war, wenn sie noch den Opa von Charles Creswell kannte. Was für Dynastien sich da auftaten.
Die beiden Damen wanderten hinaus auf die Veranda, und schauten sich die Kunst an, die die Gärtner dort arrangiert hatten, es waren Kunstwerke aus Grün. Umwerfend anzusehen, was man aus Hecken und Blattwerk alles errichten konnte. Doch so schnell wie Greta O‘ Weshaven Elinor in Beschlag genommen hatte, so schnell war sie auf ihrem Stock auch schon wieder davon geschwebt, um dem Nächsten ihre Aufwartung mit ihrer spitzen Zunge zu machen.
Das Gefühl, dass ein Blick auf ihr lag, ließ sie sich dezent umschauen und sie sah, wie nur für einen Augenblick, Charles Creswell in ihre Richtung geschaut hatte, mit einem absolut unterkühlten Ausdruck in den Augen. Bevor sie darüber jedoch weiter Nachdenken konnte, bemerkte sie plötzlich eine Hand auf ihrer Schulter und sie drehte sich etwas erschrocken, aber auch fragend um und sah in das lächelnde Gesicht ihres Verlobten. „Liebes, der geschäftliche Teil ist vorbei, komm, ich stelle dir noch ein paar der Anwesende vor.“ Nickend und das Sektglas endlich loswerdend, ging sie mit ihrem Zukünftigen wieder unter die Gäste und hatte faszinierende bis seltsame Konversationen.
Als ihr Mann und sie, wie einige andere Gäste, etwas über die mit Steinplatten ausgelegten Wege des Gartens spazierten, trafen sie unverhofft auf Charles Creswell.
Ihr zukünftiger Mann ging nach den geltenden Begrüßungsregeln mit Mr. Creswell um. Er wartete auf das Angebot der Hand, würde die Hand nur kurz und fest drücken und den Augenkontakt beschränken, damit kein Dominanzgehabe interpretiert werden konnte. „Darf ich Ihnen meine Verlobte vorstellen? Elinor Musgrove. Eine Freude, dass sie doch noch das richtige Haus für uns finden konnten!“ Strikt eingehaltene Reihenfolge unter Geschäftsleuten, auch wenn es ein privater Empfang war.
Elinor reichte Charles die Hand, doch sie spürte diese gewisse Abneigung, dieses Gefühl, dass er über ihr stand in der Position. Der Händedruck war nicht zu fest und so schnell gelöst, wie er stattgefunden hatte. „Es freut mich die nächste Generation des Creswell Unternehmens kennen zu lernen. Was das passende Angebot für unser Anwesen angeht, hatte ich bei ihrem Ruf nichts anderes erwartet, nicht wahr Mr. Creswell?“ Es war eine leicht provokante Frage, doch die Nackenhärchen, die sich bei dem durchdringenden Blick von Mister Creswell bei ihr aufstellten, waren nicht zu leugnen. Der Blick den sie austauschten dauerte nur einen Moment zu lang, die Spannung die darin lag, war so kurz bemessen, dass sie nicht greifbar gewesen war, nur spürbar.
Er hatte akkurat geschnittenes Haar, zu einer modischen Frisur gelegt, sein Körper war in der Tat an Statur größer als der Durchschnittsengländer, trainiert, aber nicht protzig, sein Gesicht hatte markante Züge, die Zähne waren weiß und ebenmäßig. Sie konnte noch einen Blick auf seine warme, weiche Hand werfen. Die Fingernägel sauber und getrimmt. Maßgeschneidert, im Aussehen und im Verhalten. Und die Manschettenknöpfe sahen so aus, als ob sie sehr alt und wertvoll waren und ihre eigene Geschichte zu erzählen hatten.
Er war ein Mann, der eine sehr bestimmende Ausstrahlung hatte, der es gewohnt war, Befehle zu erteilen, Aufgaben an Untergebene zu delegieren und jede schier unlösbare Aufgabe, sprich ein exzentrischer Wunsch eines Kunden, doch noch zu erfüllen, um seinem tadellosen Ruf gerecht zu werden.
Die Briten unterschieden sich eben nicht durch ihr Geld, sondern durch den Stallgeruch und die alteingesessene Elite, hatte eine unnachahmliche Art, es die Neureichen fühlen zu lassen, dass trotz des Geldes ein Unterschied zwischen ihnen herrschen würde. Auf ewig.

Charles Creswell





Admin Emilia McCallum kommt geflogen!
nach oben springen

#308

RE: » question & answer

in »Q & A« 22.04.2019 16:25
von Emilia McCallum | 1.781 Beiträge

Einen wunderschönen guten Tag wünsche ich dir

Wie schön, dass du schlussendlich doch wieder zu uns gefunden hast. Tatsächlich haben wir uns schon gefragt, ob das wohl irgendwann der Fall sein wird.
An dieser Stelle bleibt mir wohl nicht mehr, als dir @Charles Creswell zu verlinken, damit er seine Meinung kundtun kann.
Anmerken muss ich lediglich, dass Alicia Vikander bereits als Avatar vergeben ist. Aber ich bin mir sicher, ihr würdet auch ein anderes schönes Gesicht für das Gesuch finden.

LG

- Em


She's beauty and she's grace.


She'll punch you in the face.

nach oben springen

#309

RE: » question & answer

in »Q & A« 22.04.2019 17:40
von Charles Creswell | 51 Beiträge

Was haben nur scheinbar alle mit meiner Kritik? Ich denke charmanter hätte man eine Absage nur schwer formulieren können - Kritik war es sicherlich keine meinerseits, lediglich ein Bauchgefühl. Es ist eben keine einfache Sache, mich gänzlich zu überzeugen - Asche auf mein Haupt ich bin ein schwieriger Mann, mit vermutlich noch komplexeren Prinzipien. Ich mag vielleicht ein Arschloch sein, zerreiße jedoch niemanden - das käme mir nicht in den Sinn

Nun allerdings zu deiner Rückkehr. Es freut mich sehr, dass du erneut den Weg zu uns gefunden hast - deine Beschreibung trifft meine Wunschvorstellungen dieses Plays hervorragend.
Was mir aber noch deutlicher auffällt ist, dass du innerhalb des Probeposts zu 100% eben dieses Verständnis für etwaige Barrieren aufbringst, dass es Charles seinerseits unmöglich macht, schon immer, sich auf eine mögliche Partnerin einzulassen. Es scheint ihn seit je her auf eine Art und Weise zu hemmen, die wohl nur der eigene Vater hätte nachvollziehen können, insofern er der ensprechenden Empathie mächtig wäre. Ich komme mir nach der Absage an Svea beinah etwas....unfair, nein das scheint nicht das teffende Wort zu sein, es kommt mir beinah nicht rechtens vor, dir zu sagen, dass dein Probepost mir sehr zusagt - vielleicht zu sehr, meinem schlechten Gewissen nach zu urteilen. Er scheint das gewisse Etwas mit sich zu bringen, wonach ich unterbewusst und vielleicht auch bewusster als bisher angenommen suche. Diese leichte und zugleich detailgenaue Beschreibung seiner Person - makellos. Ich muss zugeben - es wäre hier kein weiterer Post notwendig.

Nun stellt sich mir jedoch final die Frage, welche potenziellen Avatare dir vorschweben - denn wie die wundervolle Emilia bereits angemerkt hat, ist Alicia Vikander bereits vergeben, an die vorherige Bewerberin. Wichtig wären mir zugleich auch deine Online-Zeiten, da ich in Zukunft vorraussichtlich eher tagsüber als Abends hier sein werde und kann.

Und damit überlasse ich dich wieder diesem wundervoll sonnigen Ostermontag.

Charles.



    

nach oben springen

#310

RE: » question & answer

in »Q & A« 22.04.2019 18:46
von C. alias Mrs. Vinciguerra
avatar

Mrs. McCallum es ist immer schön sie wieder zu sehen. Vielen Dank für ihre tatkräftige Mithilfe und Unterstützung.


Die Kritik galt ausschließlich meinem Post und mir, denn ich brauche das, sachlich, um mich noch zu verbessern. Ich arbeite schon lange an meinem Schreibstil und den Inhalten.
Also war es keine Kritik, dass du Kritik übst, denn wie soll man sich verbessern? Vielfältiger werden?
Ich finde dich nicht schwierig, sondern anspruchsvoll. Du hast dir ein gewisses Niveau erarbeitet und du suchst eine ganz bestimmte Richtung in einer Geschichte und was soll ich sagen? Wie du kann ich bei Posts durchaus mäkelig werden, was mir dann für mein Gegenüber leid tut.
Allerdings hatte ich mich auf eine anstrengende Einarbeitungsphase gefasst gemacht und da müssen wir sicher auch noch einiges klären, nicht dass ich am Ende Member werde und es scheitert an einem winzigen Detail, den die Versessenheit die du an den Tag legst, die kommt mir mehr als bekannt vor an mir selber. Und ich möchte dich dann nicht enttäuschen wegen einer Kleinigkeit.
Ich muss gleich noch einmal dein Profil durchstöbern, wegen möglicher offener Frage, was deine Ansprüche betrifft.
Ich liebe Herausforderungen und dein Gesuch ist eine extreme Herausforderung. Doch lass uns eins kurz klären, an so einem Post sitze ich nicht nur eine halbe Stunde (zumindest nicht, wenn die Materie neu ist, weil man eben dann alles einbeziehen muss).
Meinerseits wäre die Frage, wie oft wünschst du dir einen Post?
Was Zeiten angeht, bin ich in der Regel nachmittags und abends hier. Allerdings gehe ich ab morgen ins frei.

In Bezug auf Avatare, habe ich in der Tat darüber noch nicht nachgedacht, da ich mit einem so schnellen positiven Bescheid nicht gerechnet habe.
Falls du jemanden bevorzugst, kannst du mir gerne den Namen nennen.
Jetzt weiß ich nicht, worauf es dir ankommt. Jemand der braunhaarig und schlank ist (wegen enstsprechener Fotos) oder jemand der mit Armie Hammer bereits gedreht hat? Auf jeden Fall jemand, der Bilder hat, mit einer gewissen Ausstrahlung und Bekleidung. Ich hab gesehen, dass er mit Lily James den Klassiker Rebecca drehen wird, allerdings finde ich, gibt es von ihr extrem wenige Fotos die eben diesen typischen gehobenen Flair haben

Und zu guter Letzt, vielen Lieben Dank für deine Komplimente, das freut mich natürlich zu hören, da ich auch einiges an Arbeit da reingesteckt habe, bevor ich zufrieden mit dem Inhalt war.
Himmlisch, dass meine Beschreibung der Entwicklung des Plays doch genau deine Vorstellungen trifft.
Ja, es ist sehr unhöflich von mir und von dir Svea gegenüber. Das muss man leider so stehen lassen. Ich habe allerdings eine Erfahrung im Netz gemacht, manchmal tauen Menschen innerhalb eines Spiels auf, wenn sie sich einspielen können, sie treffen dann vielleicht nicht den Kern des Wunsches im ersten Post, aber es entwickelt sich. Denn was du suchst, ist wirklich sehr schwer zu fassen und Menschen wie du und ich, neigen vielleicht manchmal zu einer etwas überzogenen Erwartungshaltung beim ersten Post. Man steht da schließlich auch etwas unter Druck den Wünschen auf Anhieb gerecht zu werden und das ist schier unmöglich.

So, jetzt komme ich erst einmal zum Ende.
Bis dahin, wünsche ich der hübschen Administratorin Mrs. McCallum und Herrn Creswell aus der Oberschicht, und den anderen Mitgliedern noch einen schönen restlichen Osterabend.


Admin Emilia McCallum kommt geflogen!
nach oben springen

#311

RE: » question & answer

in »Q & A« 22.04.2019 18:48
von atomic blonde
avatar

Guten Abend liebes Forum

Da ich mich euch demnächst anschließen werde, wollte ich fragen, ob es möglich wäre, mir die Kiernan Shipka zu reservieren?
Ich danke schon mal im Voraus.

Lieben Gruß ..


Admin Emilia McCallum kommt geflogen!
nach oben springen

#312

RE: » question & answer

in »Q & A« 22.04.2019 19:04
von Emilia McCallum | 1.781 Beiträge

Ersteinmal einen wunderschönen guten Abend an beide Gäste

Ich gehe euch jetzt mal der Reihe durch:

@C: Ich helfe doch gerne. Allerdings wurde ich jetzt gerade als Admin etwas hellhörig und muss fragen, ob du schon bei uns bist. Weil du sagst, du wolltest Chalres Profil durchstöbern. Sollte dem so sein, ist das absolut kein Problem, ich würde dich nur um eine kurze PN bitten, damit wir das intern für uns vermerken können. Ob du dann im Forum sagen willst, wer dein Zweitcharakter ist, obliegt dann ganz dir.

@the fellow blonde: Gerne reservieren wir dir den Avatar für zwei Tage. Bis zum 24.04.19 wartet sie also geduldig auf ihre Abholung.

LG

- Em


She's beauty and she's grace.


She'll punch you in the face.

nach oben springen

#313

RE: » question & answer

in »Q & A« 22.04.2019 19:11
von C. alias Mrs. Vinciguerra
avatar

Entschuldige bitte, ich bin nicht bei euch.
Ich meinte das Gesuch. Ihr müsstest das an Hand meiner IP überprüfen können. Ich bin nicht bei euch, aber wie soll ich das jetzt beweisen?
Wenn ich intern bei euch wäre, hätte ich einen Admin als auch Charles vorab befragt, weil ich das nicht zu schätzen weiß, wenn man etwas hinterrücks macht.
Ist mir öfter passiert und ich bin da sehr regelbehaftet.


nach oben springen

#314

RE: » question & answer

in »Q & A« 22.04.2019 19:29
von Charles Creswell | 51 Beiträge

Da waren wir doch glatt einen kurzen Augenblick der Verwirrung verfallen - ich dachte mir jedoch bereits, dass du die Darstellung innerhalb meines Gesuchs meintest.

Nun – was die Kritik anbelangt, bist du sowohl was selbstkritischen Umgang als auch produktive Kritik an externen Dingen angeht bei mir sicherlich an der richtigen Adresse. Deine Herangehensweise gefällt mir sehr, auch, dass du scheinbar sehr gut verstehst und offensichtlich auch selbst auslebst, was den Anspruch meinerseits ausmacht. Was den Playstil anbelangt so kann man mich durchaus schnell überzeugen, insofern ich mich auf eine gewisse Art und Weise auf den Post einlassen kann, was mir bei dir wie bereits zuvor erwähnt, wundervoll gelingt. Dein Post hat beinah etwas von einer literarisch verfassten Kurzgeschichte, die sich wundervoll zynisch und zugleich mit dem notwendigen Ernst einer für die Briten so unglaublich grundlegenden Tatsache annimmt – es gefällt mir sehr! Auch deshalb habe ich den Post tatsächlich so für mich vergleichsweise schnell abgenickt. Dass sich jetzt deinerseits ein ebenso komplexer Hintergrund, was Forderungen und Erwartungen anbelangt, eröffnet, macht es nur umso reizvoller mich auf diese Planungs- und Kompromissfindungsphase einzulassen. Es freut mich auch, dass du das Gesuch als Herausforderung betrachtest, denn als solche sehe ich jede meiner in den seltenen Gesuchen festgehaltenen Chara-Beziehungen.
Was nun deine Frage bezüglich der Post-Zeiten anbelangt, so wünscht sich natürlich ein jeder, eine entsprechende Frequenz. Doch ich muss zugleich auch eingestehen, dass auch ich relativ lange an meinen Sätzen hänge, bis sie meinem zugrundeliegenden Perfektionismus entsprechen. Ich habe also mehr als vollstes Verständnis dafür, wenn ein Post einige Tage auf sich warten lässt – solange man sich im Vornherein darüber informiert – bspw. Falls man einige Tage bereits im Voraus weiß, dass man zeitlich nicht dazu kommen wird. Diese Zeiten kann man schließlich gut und gerne auch in anderen Bereichen des Forums ausfüllen – sei es nun GB oder die pns. Die Online-Zeiten arrangieren sich hier sicherlich.
Was die Avatare anbelangt, bin ich nicht zwingend einschränkend. Wobei ich eine brünette Wahl favorisiere – ich muss zugeben, dass ich was die blonde Damenwelt angeht etwas geschädigt bin. Rot wäre sicherlich auch reizvoll – doch genug zum Oberflächlichen. Tatsächlich wäre brünett und zierlich sicherlich passend für etwaige gifs, aber auch das lässt sich in anderen Fällen lösen. Lily James finde ich nach persönlichem Geschmack zu urteilen auch nicht zwingend passend. Ich werde mir dahingehend aber auch noch einmal Gedanken machen und die zahllosen Archive meiner Play-Sammlung durchforsten.

Treffender hätte ich es nicht formulieren können – ich selbst ärgere mich oft über diese beinah utopische Erwartungshaltung. Andererseits wissen wir allerdings auch, dass eine Einlassung auf Kompromissebene Grundlage eines letztendlichen Motivationsverlustes bieten kann, was man denke ich schlicht zu vermeiden sucht. Dem wäre somit nichts Weiteres von meiner Seite aus hinzuzufügen.

Ich werde mich jetzt erst einmal in Richtung des Abendessens verabschieden. Es ist gut möglich, dass ich erst ab 21:30 bzw. 22 Uhr zurück bin – in jedem Falle stehe ich für etwaige Fragen allerdings auch am Handy bereit. Lass es mich wissen, wenn ich dir Anliegen näher erläutern kann. Somit auch dir einen wundervollen Osterabend. Charles.



    

zuletzt bearbeitet 22.04.2019 19:32 | nach oben springen

#315

RE: » question & answer

in »Q & A« 22.04.2019 20:24
von Emilia McCallum | 1.781 Beiträge

Um Gottes Willen, das war jetzt auch nicht als Verdachtsmoment gemeint, in dem du deine "Unschuld" beweisen müsstest. Wenn du das sagst, glaube ich dir. Ich habe dich dann einfach nur missverstanden und wollte sichergehen. Alles ist gut.

Ich habe mir jetzt einfach einmal erlaubt, euch beiden hier einen Bereich einzurichten, in dem ihr euch in Ruhe weiter unterhalten könnt.


She's beauty and she's grace.


She'll punch you in the face.

Charles Creswell is head over heels for this!
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online:
Harrison McAvoy

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Cyrus Molyneux Cunningham
Besucherzähler
Heute waren 39 Gäste und 25 Mitglieder, gestern 116 Gäste und 40 Mitglieder online.


disconnected Chatterbox Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen