• SPIELORT: LONDON • REAL LIFE - RPG • SZENENTRENNUNG • ROMANSTIL • FSK-18 • SEIT '10 2018 •

#121

RE: » welcome to london

in »application« 20.02.2019 13:27
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Die Frau blickt aus leicht zusammengekniffenen Augen zu dir herüber. Unter ihrem kalten Blick fühlst du dich beinahe wie ein Reh im Scheinwerferlicht."Wie sagten Sie noch gleich ist Ihr Name?", fragt sie schließlich und du schluckst.
》DEIN NAME
" Bianca Jones"


Die Frau tippt etwas in ihren Computer, runzelt die Stirn und blickt wieder zu dir auf. "Es scheint ein Problem mit dem System zu geben verraten Sie mir noch kurz Ihr derzeitiges Alter? Das wird bestimmt helfen."
》DEIN ALTER
"Ich bin 21 Jahre"


Wieder fliegen ihre Finger über ihre Tastatur und auch dieses Mal verfinstert sich ihre Miene. "Das ist ja wieder typisch, irgendein Trottel hat all Ihre Daten gelöscht. Ich muss Sie wohl darum bitten mir alles Wichtige noch einmal zusammen zu fassen."
》DEINE GESCHICHTE
" Im Grunde ist sie nur bei ihrer Mutter aufgewachsen, da ihr Vater schon lange in Dubai arbeitet. Sie konnte nie genau verstehen, wieso er dort ist und er seine Familie hier allein zurück lässt. Daher hat sie auch kaum eine Bindung zu ihm. Ihre Mutter musste hart arbeiten und somit hatte sie für ihre Tochter auch nicht allzu viel Zeit. Dennoch half Bianca ihrer Mutter, wo sie nur konnte. Sie kamen allein durch. Eines Tages kam ihr Vater plötzlich wieder und gab bekannt, dass er sich in Dubai ein neues Leben aufgebaut hat. Er traf auf eine andere Frau und diese bekam bald ein Kind von Biancas Vater. Der letzten Funken Hoffnung in Bianca verblasste und sie konnte nur noch Hass für ihren Vater aufbringen. Sie dachte nicht, dass sie jemals einen Menschen hassen könne, doch nun war es soweit. Er kam nur her um seine Sachen abzuholen und verschwand sogar ohne Verabschiedung. Lange versuchte ihr Vater ihr noch Briefe zu schreibe und bittet Bianca um Verzeihung. Doch das konnte sie und kann sie bis heute nicht. Sie mussten lange Zeit jeden cent umdrehen um zu überleben. Aber auch das schafften die Frauen. Eines Tages traf ihre Mutter auf einen netten und hilfsbereiten Mann. Auch Bianca verstand sich gut mit ihm und somit wurde er zu ihrem Stiefvater und er holte die kleine Familie aus der Armut raus. Endlich konnten sie ein schönes Leben führen. Das heißt jetzt aber nicht, dass sie damit prahlten oder dergleichen.
Es war an der Zeit ihrer Mutter nicht mehr zu Last zu fallen und somit suchte sie sich ein eigenes Heim. Sie hatte Glück und fand eine WG, die bisher nur aus einem netten jungen Mann und ihr Bestand. Sie freundeten sich schnell an. Sie liebte diese kleine WG und ihren Job in einem liebevollen kleinen Café. "



Die Dame schiebt sich ihre Brille zurecht und mustert dich noch einmal genauer "Interessant, durchaus interessant. Was sagten sie noch gleich machen sie beruflich?"
》DEIN BERUF
"Arbeite in einem kleinen Café, aber ich bin gut ausgebildete Frisörin."


Die Frau nickt während sie deine Angaben dokumentiert und hebt schließlich ein weiteres Mal den Blick. Dann lacht sie auf einmal. "Sagen sie mal, kann es sein, dass sie irgendjemandem sehr ähnlich sehen? Irgendwie kommen Sie mir bekannt vor!"
》DEIN AVATAR
"Lana Condor"


Die Frau schmunzelt zufrieden und lehnt sich etwas nach vorne. "Wusste ich es doch!" Daraufhin überlegt sie kurz, bevor sie sich stirnrunzelnd erneut an dich wendet. "Verzeihen Sie, wenn diese Frage zu direkt erscheint, aber wissen Sie, es ist immer von Vorteil, wenn man etwas Anschluss hier in dieser großen Stadt hat. Gibt es da denn Jemanden?"
》DAS GESUCH
"ja von Sebastian Townsend, die mit der er schon 1 jahr zusammen wohnt"


Sie nickt leicht, ein freundliches Lächeln auf den Lippen. "Es ist immer schön, wenn man Jemanden hat, der einem zur Seite steht. In London werden Sie mit Sicherheit viele davon finden. Nun habe ich nur noch eine Frage für Sie. Was war noch gleich die Schlagzeile der heutigen London Times?"
》DAS REGELPASSWORT
" Emilia hat es sich gekrallt"


Admin Emilia McCallum kommt geflogen!
zuletzt bearbeitet 20.02.2019 13:32 | nach oben springen

#122

RE: » welcome to london

in »application« 20.02.2019 13:52
von Emilia McCallum | 1.781 Beiträge

Hallo ihr beiden

Wie schön, dass ihr euch zu uns gesellen wollt. ich würde sagen, ich "arbeite" euch jetzt mal nach und nach ab.

Lennox: Was deine Angaben von Avatar bis Namen angeht, gibt es absolut nichts auszusetzen. Bei deiner Story würden wir dich allerdings bitten, den Part der Kindheit noch einmal ein wenig zu bearbeiten. Eine dramatische Kindheit an sich ist sicherlich nicht unrealistisch - leider muss man dazu sagen - doch ergeben sich in deiner Story eine Anhäufung von Gegebenheiten die die Frage aufwirft, wieso nicht längst jemand eingegriffen hatte. Vernachlässigung in Form von Mangelernährung, Verwahrlosung, in gewisser Weise Kinderarbeit, Misshandlung. Sicherlich gibt es leider Fälle, die den Behörden vollkommen durch die Lappen gehen, doch bei dieser Anhäufung erscheint das doch recht unrealistisch. Schließlich kommen zu den Behörden auch Lehrer, Nachbarn...
Zudem steht die Konsequenz, dass er aufgrund dieser Traumata - letzten Endes wurde auch noch seine Mutter vor seinen Augen ermordet - "lediglich" verschlossen ist, in keiner Relation. Wenn du das einfach noch ein wenig anpassen würdest, lasse ich dich sehr gerne durch.




Bianca: Und nun zu dir, meine Liebe. Der Avatar ist frei, an deiner Story habe ich nichts auszusetzen und auch das Regelpasswort hat gestimmt. Lediglich einen neuen Nachnamen müsstest du dir suchen, da "Jones" bereits vergeben ist. Ansonsten gilt es dann nur noch @Sebastian Townsend abzuwarten, damit auch er dir seinen Segen gibt. Bis dahin gibt es ausreichend Tee und Kekse.


She's beauty and she's grace.


She'll punch you in the face.

nach oben springen

#123

RE: » welcome to london

in »application« 20.02.2019 13:53
von Bianca
avatar

kein Prolem. wie wäre es mit Richmond?


nach oben springen

#124

RE: » welcome to london

in »application« 20.02.2019 13:56
von Emilia McCallum | 1.781 Beiträge

Der gehört zukünftig dann dir.
Ich husche los und prügel den kleinen Townsend hierher.


She's beauty and she's grace.


She'll punch you in the face.

nach oben springen

#125

RE: » welcome to london

in »application« 20.02.2019 14:04
von Sebastian Townsend (gelöscht)
avatar

Hallo die Damen

Kann ich bei @Alistair McCallum Beschwerde einlegen weil @Emilia McCallum mich verprügeln wollte ? Das Schnerzensgeld könnte ich gebrauchen

Aber nun zu Bianca auch von mir steht nichts im Wege und ich würde mich freuen dich hier begrüßen zu dürfen


Alistair McCallum stirbt gerade vor Lachen
Emilia McCallum hofft, dass dir beim Geschirrspülen die Ärmel ins Wasser rutschen
Emilia McCallum gibt gleich eins auf die Zwölf!
nach oben springen

#126

RE: » welcome to london

in »application« 20.02.2019 14:05
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Reicht es den die Story intern anzupassen oder braucht ihr die nun hier?


nach oben springen

#127

RE: » welcome to london

in »application« 20.02.2019 14:10
von Emilia McCallum | 1.781 Beiträge

Beschwerde ist nicht.
Aber du hast den Jam...Jungen Mann gehört Bianca, du darfst gerne durch.




Zu Lennox: Bitte poste sie einfach formlos noch einmal hier.


She's beauty and she's grace.


She'll punch you in the face.

nach oben springen

#128

RE: » welcome to london

in »application« 20.02.2019 16:28
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Hier nun endlich meine abgeänderte Story. Hoffe es passt so

Geboren in Edinburgh, Schottland war der Start in mein Leben wohl alles andere als toll. Mein Vater hat meine Mutter hochschwanger sitzen gelassen, denn er war plötzlich der Meinung das er mit Kindern ja gar nichts anfangen kann. Nur wenige Wochen nachdem er verschwunden war brachte meine Mutter mich und meinen Zwillingsbruder zur Welt. Aber das Leben mit zwei Kindern ist wohl alles andere als einfach wenn man fast keine finanziellen Mittel hat, denn meine Mom konnte zwar Ackern so viel sie wollte, doch es reichte nie. Noch dazu lastete ein hoher Schuldenberg auf unserer Familie den mein Erzeuger hinterlassen hatte. Gemeinsam mit meinem Bruder wuchs ich unter schrecklichen Bedingungen auf. Wir hatten manchmal mehrere Tage lang nichts zu Essen, sodass mein Bruder und ich uns gezwungen sahen im Müll zu wühlen. Die meiste Zeit waren wir alleine und verdreckt, denn Mom war arbeiten. Sie hatte 5 verschiedene Jobs um uns halbwegs durchzubringen, aber dafür war sie fast nie zu Hause und konnte uns somit auch nicht ernähren. Irgendwann aber sah meine Mutter keinen Ausweg mehr und sie begann sich zu prostituieren. Da waren mein Bruder und ich vielleicht gerade einmal 5 Jahre. Es half aber auch nicht sonderlich, denn meine Mom rutschte ab. Begann sogar Drogen zu nehmen. Unsere Einschulung war ebenfalls eine Katastrophe und schon nach wenigen Tagen kam ich nicht mehr zur Schule. Das rief dann meinen Lehrer auf den Plan der sich Sorgen machte und sich an das Jugendamt wandte. Sofort schritt das Jugendamt ein und was sie zu Hause vorfanden war ein Bild des Schreckens. Sie fanden meinen Bruder und mich vollkommen verwahrlost neben unserer Mutter kauernd. Das schlimmste, unsere Mom war nicht mehr am Leben. Die Polizei ermittelte und so kam raus das meine Mom an einer Überdosis Drogen verstarb. Das Jugendamt holte uns dann dort raus und man brachte meinen Bruder und mich nun in Pflegefamilien unter. Allerdings wurde ich damit von meinem Bruder getrennt, denn ich landete in London. Was mit meinem Bruder geschehen war wusste ich nicht. In der Pflegefamilie wurde es ab da ein wenig besser für mich. Hin und wieder geriet ich mit meinem Pflegevater aneinander, aber das eher daran das wir beide Sturköpfe waren und keiner nachgeben wollte. Aber alles in allem konnte ich mich aber nicht beklagen. Mir wurde eine gute Schulbildung ermöglicht und diese nahm ich auch sehr ernst, denn ich wollte nicht in der Gosse landen. Ich hatte eine schreckliche Vergangenheit hinter mir und das wollte ich nicht mehr erleben. Viel mehr hatte ich einen Traum, denn ich wollte später einmal Arzt werden. Menschen helfen und Leben retten. Dann machte ich meinen Abschluss und ich war mit einer der besten, doch das nächste Ziel in meinem Leben war ein Studium. Meine Pflegeeltern konnten mir dabei zum Teil unter die Arme greifen, den Rest verdiente ich mir mit einem Job in einem Supermarkt. So konnte ich mich an der Uni in London einschreiben im Bereich Medizin. Es war nicht immer leicht, doch am Ende hatte ich mein Studium geschafft. Mit 25 Jahren zog ich dann aus um auf eigenen Beinen zu stehen. Ich fand eine kleine Wohnung und begann die Suche nach meinem Bruder, allerdings ohne Erfolg bisher. Aber aufgeben würde ich niemals.
Nebenbei begann meine Karriere. Zuerst als Assistenzarzt, später ging es immer weiter bergauf für mich in meinem Beruf. Inzwischen würde man nicht glauben das ich mal im Dreck gewühlt habe. Aber meine Vergangenheit hat mich auch sehr geprägt und verändert, denn bis heute lasse ich fast niemanden an mich ran. Ich habe eine Mauer errichtet, denn über das was war spreche ich nicht gerne und ich lasse auch nicht zu das jemand in meiner Vergangenheit wühlt.


Admin Emilia McCallum kommt geflogen!
nach oben springen

#129

RE: » welcome to london

in »application« 20.02.2019 17:29
von Emilia McCallum | 1.781 Beiträge

Das liest sich schon viel ausgeglichener. Danke dir für dein Verständnis.
Somit steht dir auch nichts mehr im Wege und du darfst zur Registrierung durch huschen.


She's beauty and she's grace.


She'll punch you in the face.

nach oben springen

#130

RE: » welcome to london

in »application« 20.02.2019 18:17
von Emilia McCallum | 1.781 Beiträge






DU BEFINDEST DICH IN EINEM WUNDERSCHÖNEN ALTEN GEBÄUDE MITTEN IM HERZEN LONDONS. UNTER DEINEN FÜßEN HALLT DER STEINERNE BODEN BEI JEDEM DEINER SCHRITTE NACH UND DIE MIT EDLEM HOLZ VERTÄFELTEN WÄNDE ZEIGEN EINGRAVIERTE MOMENTE AUS HUNDERTEN AN VERSCHIEDENEN LEBEN. EINES TAGES WIRD AUCH DEINE GESCHICHTE HIER STEHEN, DA BIST DU DIR SICHER.
ZU DEINER LINKEN BEFINDET SICH DIE VERWALTUNG. HIERHIN SOLLTEST DU DICH WOHL WENDEN, WENN DIR FRAGEN JEGLICHER ART AUF DEM HERZEN LIEGEN. DANEBEN HÄNGEN AN EINER PINNWAND VERMISSTENANZEIGEN. RECHTS VON DIR SIEHST DU EIN GROßES SCHWARZES BRETT. ALLE NAMEN UND DAZUGEHÖRIGEN PASSBILDER SIND HIER ANGEBRACHT.
DU LÄUFST WEITER. EIN SCHRITT NACH DEM ANDEREN FÜHRT DICH ZU EINER GROßEN DAME, DIE HINTER EINEM GEWALTIGEN SCHREIBTISCH SITZT UND DICH BEREITS ZU ERWARTEN SCHEINT...





1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
 
Die Frau blickt aus leicht zusammengekniffenen Augen zu dir herüber. Unter ihrem kalten Blick fühlst du dich beinahe wie ein Reh im Scheinwerferlicht.[i]"Wie sagten Sie noch gleich ist Ihr Name?"[/i], fragt sie schließlich und du schluckst.
[style=letter-spacing:4px][b][style=color:#909999]》DEIN NAME[/style][/b][/style]
[b][style=font-size:11px]"Füge hier den Namen deines Charakters ein"[/style][/b]


Die Frau tippt etwas in ihren Computer, runzelt die Stirn und blickt wieder zu dir auf. [i]"Es scheint ein Problem mit dem System zu geben verraten Sie mir noch kurz Ihr derzeitiges Alter? Das wird bestimmt helfen."[/i]
[style=letter-spacing:4px][b][style=color:#909999]》DEIN ALTER[/style][/b][/style]
[b][style=font-size:11px]"Füge hier das Alter deines Charakters ein"[/style][/b]


Wieder fliegen ihre Finger über ihre Tastatur und auch dieses Mal verfinstert sich ihre Miene. [i]"Das ist ja wieder typisch, irgendein Trottel hat all Ihre Daten gelöscht. Ich muss Sie wohl darum bitten mir alles Wichtige noch einmal zusammen zu fassen."[/i]
[style=letter-spacing:4px][b][style=color:#909999]》DEINE GESCHICHTE[/style][/b][/style]
[b][style=font-size:11px]"Füge hier die Geschichte deines Charakters ein (min. 200 Wörter)"[/style][/b]


Die Dame schiebt sich ihre Brille zurecht und mustert dich noch einmal genauer [i]"Interessant, durchaus interessant. Was sagten sie noch gleich machen sie beruflich?"[/i]
[style=letter-spacing:4px][b][style=color:#909999]》DEIN BERUF[/style][/b][/style]
[b][style=font-size:11px]"Füge hier deine berufliche Tätigkeit ein"[/style][/b]

 
Die Frau nickt während sie deine Angaben dokumentiert und hebt schließlich ein weiteres Mal den Blick. Dann lacht sie auf einmal. [i]"Sagen sie mal, kann es sein, dass sie irgendjemandem sehr ähnlich sehen? Irgendwie kommen Sie mir bekannt vor!"[/i]
[style=letter-spacing:4px][b][style=color:#909999]》DEIN AVATAR[/style][/b][/style]
[b][style=font-size:11px]"Füge hier den Namen der Person ein, die deinem Charakter ihr Gesicht leiht"[/style][/b]


Die Frau schmunzelt zufrieden und lehnt sich etwas nach vorne. [i]"Wusste ich es doch!" Daraufhin überlegt sie kurz, bevor sie sich stirnrunzelnd erneut an dich wendet. "Verzeihen Sie, wenn diese Frage zu direkt erscheint, aber wissen Sie, es ist immer von Vorteil, wenn man etwas Anschluss hier in dieser großen Stadt hat. Gibt es da denn Jemanden?"[/i]
[style=letter-spacing:4px][b][style=color:#909999]》DAS GESUCH[/style][/b][/style]
[b][style=font-size:11px]"Bewirbst du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches und ist ein Probepost gewünscht?"[/style][/b]


Sie nickt leicht, ein freundliches Lächeln auf den Lippen. [i]"Es ist immer schön, wenn man Jemanden hat, der einem zur Seite steht. In London werden Sie mit Sicherheit viele davon finden. Nun habe ich nur noch eine Frage für Sie. Was war noch gleich die Schlagzeile der heutigen London Times?"[/i]
[style=letter-spacing:4px][b][style=color:#909999]》DAS REGELPASSWORT[/style][/b][/style]
[b][style=font-size:11px]"Mit Angabe des Regelpassworts bestätigst du, unsere Regeln gelesen und akzeptiert, sowie die Volljährigkeit erreicht zu haben!"[/style][/b]
 
 




She's beauty and she's grace.


She'll punch you in the face.

nach oben springen

#131

RE: » welcome to london

in »application« 21.02.2019 12:14
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Die Frau blickt aus leicht zusammengekniffenen Augen zu dir herüber. Unter ihrem kalten Blick fühlst du dich beinahe wie ein Reh im Scheinwerferlicht."Wie sagten Sie noch gleich ist Ihr Name?", fragt sie schließlich und du schluckst.
》DEIN NAME
"Reja Navikev"


Die Frau tippt etwas in ihren Computer, runzelt die Stirn und blickt wieder zu dir auf. "Es scheint ein Problem mit dem System zu geben verraten Sie mir noch kurz Ihr derzeitiges Alter? Das wird bestimmt helfen."
》DEIN ALTER
"22"


Wieder fliegen ihre Finger über ihre Tastatur und auch dieses Mal verfinstert sich ihre Miene. "Das ist ja wieder typisch, irgendein Trottel hat all Ihre Daten gelöscht. Ich muss Sie wohl darum bitten mir alles Wichtige noch einmal zusammen zu fassen."
》DEINE GESCHICHTE
"Reja Aya Navikev ist zusammen mit ihrer Zwillingschwester das letzte Kind der Familie Navikev , die ohne hin schon vor ihr vier Söhnen das Leben geschenkt hat. Beide ihrer Eltern sind die respektierten Leiter der HDB International Inc , die schon seit Generationen besteht und seit ihrem Großvater an Popularität gewonnen hat. Die zuerst eher kleinere Firma, machte in Rekordzeit gewinne, sodass die Firma mittlerweile in mehrere große Städte auf der Welt expandiert ist und der Familie nun Millionen einbringt. Doch mit der Macht und dem Geld stieg auch die Korruption der Firma und ihr Vater, der einst nichts Illegales unter seinem Dach duldete, wurde zu einem der gefürchtetsten Männer der vereinigten Staaten von Amerika. Niemand weiß genau was im Navikev Anwesen vor sich geht und ob an den furchteinflössenden Gerüchten überhaupt etwas dran ist, doch traut sich niemand sich gegen Roman und seine Familie zu stellen und so tun alle das was sie am besten können, nämlich gar nichts. Durch die Krummen Machenschaften ihres Vaters wird den Kinder der Navikev Familie schon früh beigebracht wie man mit den Medien umgeht um zu verhindern das etwas an die Öffentlichkeit gerät was nicht ans licht kommen sollte. Aber erst einmal genug von dem ganzen Illegalen Machenschaften kommen wir zu Reja oder Aya , wie ihre Freunde sie nennen. Reja ist für alle nur das kleine Genie der Familie, jeder ist der Meinung das wenn sie nur wollen würde sogar die Firmen ihrer Familie leiten könnte, doch will sie lieber die Welt sehen. Reisen und über andere Kulturen lernen, Spaß am Leben haben und eben all das was ihrer Familie gehörig gegen den Strich gehen würde. Sie hasst es ein Teil dieser Familie zu sein die allen um ihnen herum das Gefühl gibt unterlegen zu sein, aber was soll sie schon groß dazu sagen am Ende landet sie noch auf dem Grund des Meeres oder noch schlimmer in einem christlichen Internat . Jetzt wo sie endlich aufs College geht fühlt sie sich etwas befreiter obwohl sie BWL studieren muss, welches ihr zwar liegt aber einfach keinen Spaß macht also studiert sie nebenbei auch Kunst. Schon als Kind konnte sie sich durch die Kunst besser ausdrücken als mit Worten. Vielleicht lag die neu gefundene Freiheit auch darin das sie von zuhause ausgezogen war, natürlich unter der Ausrede der Weg von Zuhause wäre ihr zu lang. Ihr Vater missbilligte es natürlich das sie in eine WG zog, doch letztendlich lies er sie machen, sie sollte nur ja ihren Abschluss machen. "


Die Dame schiebt sich ihre Brille zurecht und mustert dich noch einmal genauer "Interessant, durchaus interessant. Was sagten sie noch gleich machen sie beruflich?"
》DEIN BERUF
"Studentin {Kunst & BWL} &’ YouTuberin"


Die Frau nickt während sie deine Angaben dokumentiert und hebt schließlich ein weiteres Mal den Blick. Dann lacht sie auf einmal. "Sagen sie mal, kann es sein, dass sie irgendjemandem sehr ähnlich sehen? Irgendwie kommen Sie mir bekannt vor!"
》DEIN AVATAR
"Cindy Kimberly"


Die Frau schmunzelt zufrieden und lehnt sich etwas nach vorne. "Wusste ich es doch!" Daraufhin überlegt sie kurz, bevor sie sich stirnrunzelnd erneut an dich wendet. "Verzeihen Sie, wenn diese Frage zu direkt erscheint, aber wissen Sie, es ist immer von Vorteil, wenn man etwas Anschluss hier in dieser großen Stadt hat. Gibt es da denn Jemanden?"
》DAS GESUCH
"Ja, auf das von Sebastian Townsend"


Sie nickt leicht, ein freundliches Lächeln auf den Lippen. "Es ist immer schön, wenn man Jemanden hat, der einem zur Seite steht. In London werden Sie mit Sicherheit viele davon finden. Nun habe ich nur noch eine Frage für Sie. Was war noch gleich die Schlagzeile der heutigen London Times?"
》DAS REGELPASSWORT
"Emilia hat es sich geschnappt"



Emilia, the ambitious one. Aethelflaed, the warrior queen.


Admin Emilia McCallum kommt geflogen!
zuletzt bearbeitet 21.02.2019 12:24 | nach oben springen

#132

RE: » welcome to london

in »application« 21.02.2019 12:28
von Emilia McCallum | 1.781 Beiträge

Guten Tag, liebe Reja

wie schön, dass du uns in London Gesellschaft leisten willst. Deine Angaben passen auch alle wunderbar, ich habe höchstens nur noch eine kleine Frage zur Story: Du kommst also nach Amerika, aber kamst zum Studieren nach England? Dieser Punkt kommt nicht ganz klar hervor, zumal du somit ja eine Auslandsstudentin wärest, für die entsprechende Visa nötig wären.

Die finale Meinung müssen wir aber ohnehin von @Sebastian Townsend abwarten und bis der kommt, versorge ich dich mit allem, was das Warten angenehm macht.

LG

- Em


She's beauty and she's grace.


She'll punch you in the face.

nach oben springen

#133

RE: » welcome to london

in »application« 21.02.2019 12:35
von Sebastian Townsend (gelöscht)
avatar

Ich bin schon da...nachdem mir gestern Schläge angedroht wurde
Ich bin vollkommen happy damit und mein ja hat sie aufjedenfall.


nach oben springen

#134

RE: » welcome to london

in »application« 21.02.2019 12:36
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Hey
Genau, das hatte ich wohl besser ausschreiben sollen ^^
Sie ist nur fürs Studium in London und würde nach diesem höchstwahrscheinlich wieder nachhause fliegen.

- love Reja


nach oben springen

#135

RE: » welcome to london

in »application« 21.02.2019 12:41
von Emilia McCallum | 1.781 Beiträge

Dann würde ich sagen, ist alles klar. Dann husch mal in die Anmeldung.


She's beauty and she's grace.


She'll punch you in the face.

nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Primrose Maxwell, Raquel Hernandez, Scarlett Hill, Judith D. Callahan

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Cyrus Molyneux Cunningham
Besucherzähler
Heute waren 38 Gäste und 22 Mitglieder, gestern 116 Gäste und 40 Mitglieder online.


disconnected Chatterbox Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen